Skip to main content

Erste BaFin Konferenz "Nachhaltige Finanzwirtschaft"

Am 9. Mai 2019 fand im Umweltforum Berlin die erste Konferenz „Nachhaltigen Finanzwirtschaft“ der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) statt. Ziel der Veranstaltung war es, das Bewusstsein des Finanzsektors für materielle Risiken, aber auch für Chancen zu schärfen, die klimatische, ökologische und soziale Veränderungen für einzelne Finanzmarktakteure und den Finanzmarkt als Ganzes mit sich bringen können.

„Wer langfristig im Finanzsektor erfolgreich sein will, wird am Thema Nachhaltigkeit nicht mehr vorbeikommen“, sagte BaFin-Präsident Felix Hufeld zum Auftakt der Konferenz. „Als Finanzaufsicht ist es unser Auftrag, Risiken für das Finanzsystem zu erkennen und die von uns beaufsichtigten Unternehmen aufzufordern, sie angemessen zu berücksichtigen“, erklärte Hufeld. Man müsse aber auch über die Chancen sprechen, die etwa die Energiewende selbstverständlich biete. Wie groß das ökonomische Potenzial sei, zeige eine Studie der EU-Kommission, die den Investitionsbedarf zur Erreichung der Klimaziele allein im Energiesektor auf zusätzliche 175 bis 290 Milliarden Euro beziffere. „Die Finanzindustrie tut also gut daran, die sich dabei ergebenden Chancen zu ergreifen und gleichzeitig Vorsorge gegenüber den Nachhaltigkeitsrisiken zu betreiben.“ Mehr Details zur Veranstaltung der BaFin können Sie in einer Mitteilung der BaFin nachlesen. 

SDG INVESTMENTS begrüßt die Initative der BaFin ausdrücklich und freut sich über das damit verbundene Interesse am Thema Nachhaltigkeit im Finanzsektor. Mit der SDG INVESTMENTS Plattform bieten wir Institutionellen Investoren schon heute die Möglichkeit nachhaltige Kapitalanlagen zu identifizieren und die Chancen in diesem wachsenden Marktsegment zu nutzen. Sprechen Sie uns gerne an info@sdg-investments.com

Weiterführende Informationen der BaFin zum Thema Nachhaltigkeit im Finanzsektor finden Sie in BaFin Perspektiven Ausgabe 2 I 2019.



Registrieren Sie sich jetzt als Projektintiator oder Investor.