Zum Hauptinhalt springen

„Kapitalmarkt-Finanzierung von nachhaltigen Startups in der Skalierungsphase“

Für junge Unternehmen ist die Finanzierung des Übergangs von der Startup-Phase in die Skalierungsphase häufig mit großen Herausforderungen verbunden. Die restriktive Kreditvergabepolitik erschwert eine umfassende und ausbaufähige Expansionsfinanzierung junger Unternehmen durch einen Bankkredit. Neben der klassischen Bankenfinanzierung und den neuen Finanzierungsmöglichkeiten durch Crowdfunding oder Kreditvermittlungsplattform, besteht die Möglichkeit der Finanzierung über Anleiheemissionen am Kapitalmarkt. Im Artikel erläutert Frank Ackermann von welchen Faktoren die Wahl der geeigneten Finanzierungsform letztendlich abhängt und welche Rolle hier das Thema „Nachhaltigkeit“ spielt. Der vollständige Artikel ist hier verfügbar. 



Registrieren Sie sich jetzt als Projektintiator oder Investor.