Zum Hauptinhalt springen

Deutsche Pensions & Investment Nachrichten über SDG INVESTMENTS

Im Gespräch mit den Deutsche Pensions & Investment Nachrichten (dpn) erklärt unser Partner Dr. Stefan Bund, wie wir die verschiedenen Standards und Maßstäbe, anhand derer nachhaltiges Investieren gemessen wird, voneinander abgrenzen und welchen Ansatz wir bei SDG INVESTMENTS verfolgen. „Der SDG-Ansatz verfolgt nicht das Ziel “Do no harm!”, sondern ganz konkret das Ziel “Do good!”

Wir haben uns die Sustainable Development Goals (SDGs) nicht nur in den Namen gesetzt. Jedes Finanzierungs- und Anlageprodukt auf unserer Matching-Plattform verfolgt mindestens eines der 17 globalen Ziele, die sich die Vereinten Nationen vor fünf Jahren gesetzt haben, etwa bezahlbare und saubere Energie, menschenwürdige Arbeit und Wirtschaftswachstum, nachhaltige Städte und Gemeinden, verantwortungsvolle Konsum- und Produktionsmuster und Maßnahmen zum Klimaschutz.

„Da die SDGs breiter gefasst sind als die ESG-Kriterien, ergibt sich hierdurch ein vielfältiges Anlagespektrum. Deshalb bilden die SDGs für uns den zentralen Ordnungsrahmen. Und unser Ziel ist es letztendlich, die SDGs investierbar zu machen und Projektinitiatoren und Geldgeber zusammenzubringen.“ sagte Dr. Stefan Bund im Gespräch mit dpn.

Der komplette Artikel ist online unter folgendem Link verfügbar: https://www.dpn-online.com/anbieter/nachhaltigkeitsziele-der-vereinten-nationen-werden-investierbar-89215/



Registrieren Sie sich jetzt als Projektintiator oder Investor.